Gezielte und individuelle Entlassungsplanung

Dieser Bereich ist noch in Bearbeitung

Nach schweren Erkrankungen oder Verletzungen und damit verbundenen stationären Krankenhausaufenthalten stehen PatientInnen und ihre Angehörige oft vor scheinbar unlösbaren organisatorischen Problemen. Im Bezirkskrankenhaus Schwaz wird man mit diesen Problemen nicht alleine gelassen. Mit dem Entlassungsmanagement, bestehend aus Überleitungspflege und der Sozialberatung, stehen den Patienten und deren Angehörigen zwei qualifizierte Ansprechpartnerinnen bei der Planung der Spitalsentlassung zur Seite.

Die Aufgabe der Überleitungspflege und Sozialberatung im Bezirkskrankenhaus Schwaz ist es, dem Patienten bei der Entlassung aus dem Krankenhaus eine optimale Lösung für den momentanen Betreuungs- und Behandlungsbedarf anzubieten.

Sie informieren und beraten PatientInnen mit pflegerischen, sozialen und therapeutischem Versorgungsbedarf, deren Angehörige, Vertrauens- und Bezugspersonen. Dieses Angebot ist kostenlos und soll dazu beitragen, dass PatientInnen das Krankenhaus zufrieden und gut betreut verlassen.

#
 

Kontakt & Anfahrt

Telefon: 0043 5242 600 0
Fax: 0043 5242 600 418
Adresse:
Bezirkskrankenhaus Schwaz Betriebsgesellschaft m.b.H
Swarovskistraße 1-3, 6130 Schwaz, Österreich
Google Maps öffnen
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen