Die neue Kollegiale Führung

25.08.2020

Seit Juli bzw. Mai 2020 sind die Geschäftsführung sowie die Direktionen des BKH Schwaz neu besetzt. Die neue Kollegiale Führung hat sich in den vergangenen Wochen intensiv eingearbeitet und am 25. August gemeinsam mit den Eigentümervertretern des BKH Schwaz MedienvertreterInnen zum persönlichen Kennenlernen im Rahmen eines Pressegespräches eingeladen.

„Die neue Kollegiale Führung hat tatkräftig ihren Dienst angetreten. Wir freuen uns sehr, dass wir drei so engagierte Führungspersonen mit Erfahrung für das BKH Schwaz gewinnen konnten“, betonen die Eigentümervertreter des Krankenhauses, Gemeindeverbandsobmann Franz Hauser und tirol kliniken-Geschäftsführer Stefan Deflorian, bei der Begrüßung auf der Dachterrasse des BKH Schwaz.

Mit den sieben Fachbereichen, der interdisziplinären Tagesklinik (operativ und onkologisch), Schwerpunktsetzungen wie in der Gefäßmedizin oder der Palliativversorgung, oder auch dem Brustzentrum als erste Anlaufstelle der Region zum Thema Brustkrebsvorsorge ist das Bezirkskrankenhaus breit aufgestellt. „Die Leistungen und auch die Ansprüche in den einzelnen Abteilungen sind sehr hoch. Unser Fokus liegt darauf, dieses Niveau zu halten und zu festigen. Die Herausforderung wird es sein, dabei auch so flexibel zu bleiben, um die aktuelle globale Gesundheitskrise bestmöglich zu bewältigen“, beschreibt Geschäftsführer Andreas Hoppichler seine Ziele.

Pflegedirektor Franz Gruber ergänzt: „In Bezug auf unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wird es unsere zentrale Aufgabe sein, die größtmögliche Unterstützung und Sicherheit am Arbeitsplatz zu bieten, damit unsere ausgezeichneten Teams weiterhin starke Leistungen bringen können.“ 

Erster Ansprechpartner für gesundheitliche Fragen in der Region zu bleiben, das ist auch Hauptaugenmerk des Ärztlichen Direktors Peter Heininger: „Die große medizinische Expertise im Haus stellt einen großen Mehrwert für die Bevölkerung hier dar. Es ist uns ein wichtiges Anliegen, diese Expertise weiter auszubauen und auch in der Ausbildung an den medizinischen Nachwuchs weiterzugeben.“

Gruppenfoto
MMag. Andreas Hoppichler (Geschäftsführer BKH Schwaz), BGM Franz Hauser (Obmann des Gemeindeverbandes),
Mag. Stefan Deflorian (Geschäftsführer Tirol Kliniken GmbH), Dr. Peter Heininger (Ärztlicher Direktor BKH Schwaz), DPGKP Franz Gruber, MSc, (Pflegedirektor BKH Schwaz).

KURZBIOGRAPHIEN

Geschäftsführung
Andreas Hoppichler ist Jurist und Betriebswirt und war viele Jahre in verschiedenen kaufmännischen Bereichen des LKH Hall und der Klinik Innsbruck tätig. Zuletzt war er kaufmännischer Bereichsleiter an der Klinik Innsbruck. Zu seinem Verantwortungsbereich gehörten neben zehn Universitätskliniken (unter anderem Kinderklinik, Hautklinik, Psychiatrie und HNO) auch die Blutbank und das Landesinstitut für Sport-, Alpinmedizin und Gesundheitstourismus. Am 1. Juli hat er interimistisch die Geschäftsführung des BKH Schwaz übernommen.

Ärztliche Direktion
Dr. Peter H. Heininger bringt sehr viel Erfahrung mit und ist seit 1. Mai interimistischer Ärztlicher Direktor im BKH Schwaz. Der Internist und Pneumologe ist Absolvent der europäischen Facharztprüfung für Lungenheilkunde und leitete zuletzt das Primariat für Pneumologie (Lungenheilkunde) im Landeskrankenhaus Hochzirl - Natters. Vorher war er u.a. als Primar der pneumologischen Abteilung im Reha-Zentrum Münster tätig.

Pflegedirektion
Seit 1. Juli ist DPGKP Franz Gruber, MSc, interimistischer Pflegedirektor des BKH Schwaz. Er stammt aus Volders und sammelte erste berufliche Erfahrungen im Rahmen seiner kaufmännischen Lehre in der Privatwirtschaft. Gruber entschied sich dann aber für die Diplomausbildung in der Pflege, die er am AZW in Innsbruck absolvierte. Während seiner Tätigkeit in der Pflege am LKH Hall und an der Innsbrucker Klinik wirkte er an zahlreichen Projekten z.B. in Bereichen wie dem Schmerzmanagement, Demenz, Deeskalation, oder auch der Versorgungsassistenz mit. Er absolvierte das Studium Pflegemanagement und auch seine Tätigkeit als Qualitätsbeauftragter im Gesundheitssystem ergänzen seine breite Erfahrung und Expertise. Zuletzt war er als Pflegedienstleiter in Innsbruck an den Universitätskliniken für Psychiatrie, Neurologie und Dermatologie, sowie als Leiter des Entlassungsmanagements Pflege und dem Palliativ-Konsiliardienst Pflege am Landeskrankenhaus Innsbruck tätig.

Kontakt & Anfahrt

Telefon: 0043 5242 600 0
Fax: 0043 5242 600 418
Adresse:
Bezirkskrankenhaus Schwaz Betriebsgesellschaft m.b.H
Swarovskistraße 1-3, 6130 Schwaz, Österreich
Google Maps öffnen
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen