Gold-Zertifikat „Aktion saubere Hände“ für das Bezirkskrankenhaus Schwaz

17.09.2021

Das BKH Schwaz ist das erste Krankenhaus in Tirol, welches mit dem goldenen Zertifikat der „Aktion saubere Hände“ ausgezeichnet wurde. Seit 2012 läuft die Aktion „Saubere Hände“ in allen Tiroler Krankenanstalten mit dem Ziel, die Compliance der Händedesinfektion in Gesundheitseinrichtungen sowie die Patientensicherheit zu erhöhen.

Händehygiene

Richtige Händehygiene ist das einfachste und effizienteste Mittel um die Übertragung von Krankheitserregern zu vermeiden. Gerade in einem Krankenhaus sind deshalb regelmäßige Schulungen, aber auch die Information von PatientInnen und BesucherInnen besonders wichtig. Die Hygiene-ExpertInnen des BKH Schwaz setzen seit fünf Jahren verschiedenste Maßnahmen und Qualitätsstandards zur Verbesserung der Händedesinfektion erfolgreich um. Dafür wurde dem BKH Schwaz nun das goldene Zertifikat der „Aktion Saubere Hände“ verliehen.

Mit der Zertifizierung in Gold werden alle Anforderung für höchste Qualitätsstandards in der Umsetzung erfüllt. Zu den Kriterien gehören eine jährliche Fortbildung und Schulung für alle Mitarbeitenden sowie die Durchführung von Aktionstagen. Außerdem verlangt die Aktion die jährliche Messung und Erfassung des Desinfektionsmittelverbrauchs, sowie Informationen für PatienteInnen und BesucherInnen rund um das Thema Händedesinfektion. Weiters ist für die Zertifizierung eine jährliche Compliancebeobachtung in allen Abteilungen erforderlich sowie die Implementierung der „5 Indikationen der Händedesinfektion“ nach WHO.

Kontakt & Anfahrt

Telefon: 0043 5242 600 0
Fax: 0043 5242 600 418
Adresse:
Bezirkskrankenhaus Schwaz Betriebsgesellschaft m.b.H
Swarovskistraße 1-3, 6130 Schwaz, Österreich
Google Maps öffnen
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen