Auszeichnung für Patientensicherheit

23.11.2017

Das Projekt „Standardisierte Patientenübergabe: Das ABS-Briefing“ unter Mitwirkung der Pflegedirektorin Gabriele Polanezky erhielt den Austrian Patient Safety Award 2017 in der Kategorie „Sektorenübergreifend“.

Für das Projekt „Standardisierte Patientenübergabe: Das ABS-Briefing“ erhielt das Projektteam diesen Preis von der Österreichischen Plattform Patientensicherheit verliehen. Im Bundesland Tirol werden jährlich ca. 70.000 nicht Notarzt-relevante Patientinnen und Patienten vom Rettungsdienst (RD) an das Pflegefachpersonal der acht Tiroler Fondskrankenanstalten übergeben. An Schnittstellen, wie jene vom Rettungsdienst zur Notaufnahme, zählen mangelhafte Information und Dokumentation zu häufigen Fehlerquellen.

Das Projektteam (bestehend aus Mag. Dr. Gabriele Polanezky, MSc; Dr. Agnes Neumayr, Benjamin Walder, Günther Schwemberger, Patrick Kindermann) erarbeitete eine „Checkliste Patientenübergabe – das ABS Briefing (Aufnahmeinformation, Begleitinformation, Sozialanamnese), die im Jahr 2016 tirolweit eingeführt wurde.

Foto

Foto von links nach rechts:
Dir. Dr. Brigitte Ettl, Präsidentin der Plattform Patientensicherheit, Ärztliche Direktorin am KH Hietzing; Benjamin Walder, DGKP im Sanatorium Kettenbrücke; Dr. Agnes Neumayr, QM-Managerin, Team Ärztlicher Leiter Rettungsdienst des Landes Tirol; Mag. Dr. Gabriele Polanezky, MSc, BKH Schwaz, Pflegedirektorin; Mag. Sandra Frauenberger, Stadträtin für Soziales, Gesundheit und Frauen, Stadt Wien.

Kontakt & Anfahrt

Telefon: 0043 5242 600 0
Fax: 0043 5242 600 418
Adresse:
Bezirkskrankenhaus Schwaz Betriebsgesellschaft m.b.H
Swarovskistraße 1-3, 6130 Schwaz, Österreich
Google Maps öffnen
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen