BKH Schwaz präsentiert Jahresbericht

28.08.2018

Druckfrisch: Der heute veröffentlichte Jahresbericht ist ein Rückblick auf ein erfolgreiches Jahr. Highlights aus dem Krankenhausalltag, aber auch der Ausbau des Leistungsspektrums und der Infrastruktur stehen im Fokus. Besonders groß ist die Freude aus wirtschaftlicher Sicht: Das Betriebsergebnis ergab ein Plus von 4 Millionen Euro.

Präsentation Jahresbericht

Größter Gesundheitsversorger im Bezirk, viertgrößter Arbeitgeber, wirtschaftlicher Partner für Betriebe in der Region – das Bezirkskrankenhaus nimmt in Schwaz eine wichtige Funktion ein. Unter dem Dach des Krankenhauses verrichten 679 MitarbeiterInnen ihre Arbeit und rund 77.000 PatientInnen werden jährlich ambulant und stationär versorgt. Der Jahresbericht 2017/2018 gibt einen Einblick in die Leistungen des BKH Schwaz – in Zahlen, Worten und Bildern.

„Wir blicken durchaus mit Stolz auf die Entwicklung der vergangenen Jahre zurück. Das war für uns Anlass, unsere Arbeit in einem Jahresbericht zusammenzufassen und allen zugänglich zu machen“, so sind sich Margit Holzhammer (Geschäftsführerin BKH Schwaz) und Franz Hauser (Obmann Gemeindeverband) im Rahmen der Pressekonferenz einig. „Wir haben in unser Leistungsangebot und in die Modernisierung der Infrastruktur investiert und können trotzdem mit dem positiven Betriebsergebnis von 4 Millionen Euro einen großen wirtschaftlichen Erfolg feiern. Ein Erfolg, der vor allem durch den Einsatz unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter möglich wurde. An dieser Stelle bedanken wir uns sehr herzlich für ihr großes Engagement!“ 

Wichtige Neuerungen gab es im Bereich der tagesklinischen und ambulanten Leistungen. Die operative Tagesklinik startete 2017 und gemeinsam mit der onkologischen Tagesklinik ist sie wichtiger Eckpfeiler des modernen Leistungsspektrums des BKH Schwaz. „Die starke Nachfrage zeigt, dass wir damit den Bedürfnissen unserer Patientinnen und Patienten entsprechen und uns in die richtige Richtung entwickeln“, bestätigen Gabriele Polanezky (Pflegedirektorin BKH Schwaz) und Markus Haisjackl (Ärztlicher Direktor BKH Schwaz). „Auch unsere Fachzentren wie das Brustzentrum und medizinische Schwerpunkte wie die Orthopädie oder die Gefäßmedizin zeigen, dass das BKH Schwaz zukunftsorientierte, bedarfsgerechte Medizin für die Bevölkerung bietet“.

Den Jahresbericht als PDF finden Sie hier.

Kontakt & Anfahrt

Telefon: 0043 5242 600 0
Fax: 0043 5242 600 418
Adresse:
Bezirkskrankenhaus Schwaz Betriebsgesellschaft m.b.H
Swarovskistraße 1-3, 6130 Schwaz, Österreich
Google Maps öffnen
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen